Chile

Chiles faschistische Verfassung ist Geschichte. (Foto: Santiago de Chile / Frente Fotográfico)

Chiles faschistische Verfassung ist Geschichte. (Foto: Santiago de Chile / Frente Fotográfico)
Fast 80 Prozent Zustimmung für Überwindung der Pinochet-Verfassung

Historischer Tag für Chile

Der 25. Oktober 2020 wird in die Geschichte Chiles als der Tag eingehen, an dem die Pinochet-Diktatur endgültig beendet wurde. Drei Jahrzehnte nach der Rückkehr …

Weiterlesen

Boliviens neu gewählter Präsident Lucho Arce (Mitte) nach der Wahl. (Foto: Lucho Arce via facebook)

Boliviens neu gewählter Präsident Lucho Arce (Mitte) nach der Wahl. (Foto: Lucho Arce via facebook)
Kolumbien, Chile, Bolivien – die herrschende Klasse verliert die Hegemonie

Bis die Würde Gewohnheit wird

Eins nach dem anderen: In Kolumbien gibt es die indigene Mobilisierung für das Leben, die Verteidigung ihrer Territorien und die Erfüllung der Friedensvereinbarungen und auch …

Weiterlesen

Im Bewusstsein der Bevölkerung und in den Straßen Chiles ist die Regierungszeit Allendes immer noch präsent. (Foto: Rodrigo Fernández / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0)
Vor fünfzig Jahren wurde Salvador Allende gewählt

Wir lernten

Am 4. September jährt sich der Wahlsieg von Salvador Allende bei den chilenischen Präsidentschaftswahlen zum fünfzigsten Mal. Drei Jahre später, im September 1973, wurde der erstaunliche …

Weiterlesen

Allendes letzte Rede. Aus dem Comicbuch „Los años de Allende“.

Allendes letzte Rede. Aus dem Comicbuch „Los años de Allende“.
Ein Bildroman über die drei Jahre der Unidad Popular in Chile

Gezeichnete Geschichte

Der österreichische Verlag „bahoe books“ hat zum 50. Jahrestag des Sieges der Unidad Popular eine deutsche Version der Graphic Novel „Los años de Allende“ („Die …

Weiterlesen

Eine Demonstration vor der Präsidentschaftswahl in Chile von 1964, zu der Salvador Allende kandidierte. Erst sechs Jahre später gelang – nach der Gründung der Unidad Popular („Volkseinheit“) – ein knapper Wahlsieg der Linkskräfte. Am 11. September 1973 wurde die sozialistische Regierung gewaltsam gestürzt.

Eine Demonstration vor der Präsidentschaftswahl in Chile von 1964, zu der Salvador Allende kandidierte. Erst sechs Jahre später gelang – nach der Gründung der Unidad Popular („Volkseinheit“) – ein knapper Wahlsieg der Linkskräfte. Am 11. September 1973 wurde die sozialistische Regierung gewaltsam gestürzt.
Ein autobiografisches Geschichtsbuch über den sozialistischen Anlauf in Chile

„Mensch, du lebst noch?“

Chile – Salvator Allende, Sozialismus – da war doch mal was! Manche werden sich vage erinnern. Aber was wissen wir von diesem Land, in dem derzeit wieder …

Weiterlesen

Abstimmung, Protest und Repression in Chile wurden von Coronapandemie unterbrochen - Interview mit Eduardo Contreras, Verantwortlicher für die internationalen Beziehungen der Kommunistischen Partei Chiles

Eine neue Verfassung

UZ: Am 25. Oktober stimmen die Chileninnen und Chilenen über eine Verfassunggebende Versammlung ab, nachdem die eigentlich für den 26. April anberaumte Abstimmung nicht stattfinden …

Weiterlesen

Frauenstreik in Chile am 9. März (Foto: CUT Chile)

Frauenstreik in Chile am 9. März (Foto: CUT Chile)
Chile stimmt im April über die Wahl einer Verfassunggebenden Versammlung ab

30 Jahre sind genug

Am 26. April sollen die Chilenen abstimmen, ob sie die Ausarbeitung einer neuen Verfassung unterstützen. Die Abstimmung war im vergangenen November unter dem Eindruck der …

Weiterlesen

Frauenstreik in Chile am 9. März (Foto: CUT Chile)

Frauenstreik in Chile am 9. März (Foto: CUT Chile)
Chile stimmt im April über die Wahl einer Verfassunggebenden Versammlung ab

30 Jahre sind genug

Am 26. April sollen die Chilenen abstimmen, ob sie die Ausarbeitung einer neuen Verfassung unterstützen. Die Abstimmung war im vergangenen November unter dem Eindruck der …

Weiterlesen

Piñera stinkt nach Diktatur (Foto: radionuevomundo)

Piñera Stinkt Nach Diktatur (foto: Radionuevomundo)

Piñera Stinkt Nach Diktatur (foto: Radionuevomundo)
Der Neoliberalismus wurde in Chile geboren und er wird in Chile sterben

Zeit des Aufstands

„Chile: Eine Insel der Stabilität in Südamerika“, so glaubte der US-Think Tank Stratfor noch vor kurzem. Nun sind im südamerikanischen „Musterland“ Hunderttausende, mehr als eine …

Weiterlesen