Gegenpol zu China

Die USA haben ein neues Rahmenabkommen zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit in der Indo-Pazifik-Region unter ihrer Führung ins Leben gerufen. Dem „Indo-Pacific Economic Framework“ (IPEF) gehören Japan, Australien, Indien und neun weitere Staaten an. Damit möchten die USA „einen Gegenpol zum wachsenden Einfluss Chinas in der Region“ schaffen.

IPEF ist kein Freihandelsabkommen. Das Abkommen soll sichere Lieferketten gewährleisten und Standards für digitalen Handel, saubere Energie und Korruptionsbekämpfung setzen. Einzelheiten sind bislang noch unklar.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gegenpol zu China", UZ vom 27. Mai 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]