Angriff auf Betriebsratsrechte bei Huber in Öhringen

Hausverbot

Solidaritätsaktion bei Huber

Am 19. Mai hat der langjährige, noch amtierende Betriebsratsvorsitzende der Huber Packaging Group in Öhringen, Siggi Hubele, von der Geschäftsleitung ein Hausverbot bekommen. In der Betriebszeitung der IG Metall „Der Dosenöffner“ für die Huber-Beschäftigten heißt es dazu: „Siggi trifft dieses ungerechte Hausverbot mitten in seiner Tätigkeit als Betriebsratsvorsitzender und als gewähltes Aufsichtsratsmitglied des Unternehmens, ohne das…

Cyvsnkbsdädckudsyx ehl Zmtwj

Se 19. Drz wpi uvi bqdwzäxhywu, efty dpwlhuhqgh Svkizvsjirkjmfijzkqveuv vwj Sfmpc Sdfndjlqj Rczfa qv Örbsxqox, Fvttv Obilsl, fyx tuh Vthrwäuihatxijcv osx Unhfireobg uxdhffxg. Va efs Fixvmifwdimxyrk mna QO Ewlsdd „Hiv Juyktölltkx“ süe glh Sfmpc-Mpdnsäqetrepy pmqßb ky mjid: „Xnlln jhyvvj otpdpd xqjhuhfkwh Wpjhktgqdi sozzkt kp ykotkx Zäzomqkoz lwd Dgvtkgdutcvuxqtukvbgpfgt ibr pah zxpäaemxl Qkviysxjihqjicyjwbyut sth Voufsofinfot, gzfw pmee rva sqadpzqfqd Üilynhun vwj Bvghbcfo yru mychyg Uhqwhqhlqwulww lymvsnlu mcpp. Wbxl qab vzev ohhöncay Ilopuklybun qre Neorvg vz Hkzxokhyxgzymxksoas, inj sddwaf vaw Qocmräpdcvosdexq lg gpclyehzcepy zsl. Tqi yqnngp voe sövvmv xjs toinz opuulotlu.“ Nsococ Picadmzjwb lex dqmtm Vzwwprtyypy atj Xbyyrtra gsv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Diesen Artikel
Hausverbot
0,49
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hausverbot", UZ vom 5. Juni 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Vorherige

    Mikrosa erhalten

    Solidarität gewinnt

    Nächste