Helft den türkischen Demokraten!

Seit Jahren stehen Demokraten, fortschrittliche Künstler, Intellektuelle, Studenten und arme Menschen in der Türkei unter dem Druck der Verfolgung. Trotz täglicher Gewalt, die jedes Gesetz und jede Gerechtigkeit ignoriert, lebt der Widerstand. Eines seiner Mittel ist der Hungerstreik. Mitglieder der linken Musikgruppe „Grup Yorum“ befinden sich seit sechs Monaten im Hungerstreik gegen die Repression. Die AKP-Regierung versucht sie zu ignorieren, auch um den Preis des Lebens derer, die sich für diese Protestform entschieden haben. Die türkische Opposition bittet darum, Protestschreiben an folgende Adresse zu schicken, um das Leben von Mustafa Koçak, Ibrahim Gökçek und Helin Bölek zu retten:
Presidency Of The Republic Of Turkey: Fax: (+90 312) 525 58 31. E-Mail: contact@tccb.gov.tr.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Helft den türkischen Demokraten!", UZ vom 28. Februar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Vorherige

    Rassistischer Ryanair-Chef

    Kommunistische Kommunalpolitik

    Nächste