Hungerstreik beendet

Alexej Nawalny, rechtsnationalistischer Blogger und von Beruf „Kremlgegner“, hat ein Ende seines angeblich seit drei Wochen andauernden Hungerstreiks angekündigt. Angesichts „aller Umstände“ beginne er damit, aus dem Streik auszusteigen, hieß es in einer am vergangenen Freitag auf seinem Instagram-Kanal veröffentlichten Mitteilung. Zuvor hatten „seine Ärzte“ ihm empfohlen, dringend wieder Nahrung zu sich zu nehmen.

Nawalny war zuvor laut „seinem Team“ zu einer Untersuchung in ein Krankenhaus außerhalb des Gefängnisses in der Stadt Wladimir östlich von Moskau gebracht worden.

Aus den Berichten geht nicht hervor, wie Nawalny, der angeblich von der Außenwelt abgeschottet ist, mit „seinem Team“ kommuniziert und wie „seine Ärzte“, die angeblich an jeglichem Kontakt zu ihm gehindert werden, Untersuchungsergebnisse auswerten und ihm Ratschläge erteilen können.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hungerstreik beendet", UZ vom 30. April 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Vorherige

    NATO „ökologischer“

    Gesundheitsversorgung gefährdet

    Nächste