Kinderklinik erhalten

Die Kinderklinik in Gardelegen in Sachsen-Anhalt ist von Schließung bedroht. ver.di steht an der Seite der Beschäftigten und der Bewohner in und um Gardelegen und verlangt den Erhalt der dortigen Kinderklinik. Nach Ansicht der Gewerkschaft sei es das falsche Signal, wenn sich selbst öffentliche Träger, wie die Salus Altmark Holding, aus der Fläche zurückziehen.

In der Klinik werden pro Jahr etwa 800 Kinder und Jugendliche behandelt. Sollte die Einrichtung geschlossen werden, stünden Anfahrtswege von 35 km nach Stendal oder gar 51 km nach Wolfsburg an.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Kinderklinik erhalten", UZ vom 3. Juli 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

Vorherige

„Nichts zu feiern“

Airbus vernichtet Arbeitsplätze

Nächste

Das könnte sie auch interessieren