Konferenzboykott

Am 22. September soll die antirassistische Konferenz „Durban IV“ in der gleichnamigen südafrikanischen Stadt stattfinden. Die BRD, USA, Großbritannien, Australien, Kanada und weitere westliche Staaten „verzichten“ auf eine Teilnahme an der von der UNO ausgerichteten Konferenz wegen „Sorgen vor einer erneuten Verunglimpfung Israels“. 2001 hatten Syrer und Palästinenser Israel als rassistischen Staat bezeichnet, der Menschenrechte der Palästinenser verletze.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Konferenzboykott", UZ vom 30. Juli 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]