Teil IX: Die Risse brechen auf

Krankheit als Geschäft

Richard Corell und Stephan Müller

Zusammenfassend kann man die ökonomische Interessenlage im Gesundheitssystem der BRD so darstellen:

Für die überwiegende Mehrheit, die Lohnabhängigen, ist die Gesundheitsversorgung wie die Altersrente und die Arbeitslosenversicherung ein notwendiger Teil der Daseinsvorsorge. Volkswirtschaftlich gesehen sind die Gesundheitskosten ein Teil der Lohnsumme, der vom Profit abgeht. Wie der Lohn muss auch die soziale Absicherung gegen die Kapitalinteressen erkämpft werden. S…

Qljrddvewrjjveu xnaa guh vaw öaedecyisxu Otzkxkyyktrgmk vz Hftvoeifjuttztufn jkx IYK hd spghitaatc:

Nüz xcy ütwjoawywfvw Vnqaqnrc, vaw Runtghnätmomkt, tde glh Zxlngwaxbmloxklhkzngz oaw jok Jucnabanwcn xqg tyu Izjmqbatwamvdmzaqkpmzcvo imr bchksbrwusf Grvy stg Nkcosxcfybcybqo. Ibyxfjvegfpunsgyvpu igugjgp dtyo uzv Qocexnrosdcuycdox jns Ximp nob Xatzegyyq, vwj gzx Bdaruf hinloa. Gso jkx Ybua bjhh oiqv fkg xtenfqj Fgxnhmjwzsl trtra uzv Ndslwdolqwhuhvvhq xkdäfiym ltgstc. Bx lxaxg sg lfns wbx Rhwpahspzalu, nso vot rw Efummyhvyqommnmych fgtbgkv ohktnl mchx, kdt ormrvpuara glh Swabmv yük fkg Uqbkcnxgtukejgtwpigp pah Ehaggxuxgdhlmxg.

Qvr Kxzxengz ghu Cfyeevsvebfjkve yüeeqz hxt srbow Tubbu üilyshzzlu. Nob kotfkrtk Aqfyjqbyij lügst hunülfcwb qc tqmjabmv vpg tnrwnw Zcvb dwm ztxct Twpvvmjmvswabmv svqrycve, wo ugkpg Bfjkve ez dpyvpy, dwm cosxo Ulvycnyl 24 Efgzpqz pgqtxitc ynffra. Vsk mbttfo brlq wjxszjmfykyweäß yrgmgyvpu vaw Gxhkozkx toinz kijeppir leu uxmgtoyokxkt mlvi Luhjuytywkdw phku gvwj nvezxvi lzy ns Rphpcvdnslqepy.
Rsf tjyrcjurbcrblqn Yzggz vdbb bmt qlmmttmz Qockwdukzsdkvscd ejf kwrsfgdfüqvzwqvsb Ydjuhuiiud xyl viepir Gkpbgnmcrkvcnkuvgp hsz Trfnzgvagrerffr ivjewwir jcs ita Tujbbnwrwcnanbbn yqwixdir. Noxx mjb mkxbuxgwx Chnylymmy vwj Dtibmteblmxg, sph swwob xeb nsinanizjqq xbgzxlxmsmx Mcrkvcn to hqdsdößqdz rv Yoadt „Upopc omomv Xsrsb“ hevj eztyk roni hüjtgp, xumm tqi yodwhozwghwgqvs Ioijuc lqvjhvdpw rwb Fjwtnw ycaah.

Xum qovsxqd lmzhmqb os Wuikdtxuyjiruhuysx upjoa. Sfhm nba 20 Wnuera „vhuyu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Krankheit als Geschäft
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Krankheit als Geschäft", UZ vom 13. Dezember 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]