Mal wieder pleite

Die Bundesregierung will dem Haushaltsausschuss des Bundestages zahlreiche Rüstungsprojekte zur Billigung vorlegen, auch wenn deren Finanzierung noch offen ist. Zahlreiche Rüstungs-Großprojekte der Bundeswehr stehen laut einer vertraulichen Liste des Verteidigungsministeriums mangels gesicherter Finanzierung auf der Kippe, unter anderem der deutsch-fanzösische Kampfpanzer FCAS oder der Bau neuer U-Boote gemeinsam mit Norwegen. Anfang Juni letzten Jahres schlug die Bundesregierung schon einmal Alarm, Aufrüstungsprojekten fehle das Geld (UZ vom 5. Juni 2020). Damals ging es um das Mehrzweckkampfschiff MKS 180 und um neue Eurofighter.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Mal wieder pleite", UZ vom 14. Mai 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]