Mehr am Bau

Am 26. August fand die erste Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Beton- und Fertigteilindustrie Mecklenburg-Vorpommern statt. Die IG-BAU-Tarifkommission fordert unter anderem eine Laufzeit der neuen Tarifverträge von 12 Monaten, die Erhöhung der Löhne um 1,20 Euro pro Stunde in allen Lohngruppen und der Gehälter um 208 Euro pro Monat in allen Gehaltsgruppen sowie die Einführung eines Tarifvertrags über ein zusätzliches Urlaubsgeld. Die nächste Tarifverhandlung findet am 8. Oktober statt.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Mehr am Bau", UZ vom 4. September 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]