Militärs im Parlament

Bewaffnete Soldaten und Polizisten sind am Sonntag in den Sitzungssaal des Parlaments in San Salvador eingedrungen. Präsident Nayib Bukele wollte damit erzwingen, dass die Abgeordneten ein Darlehen von 109 Millionen US-Dollar zur Finanzierung eines Sicherheitsplans gegen kriminelle Banden genehmigen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Militärs im Parlament", UZ vom 14. Februar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]