Neue Regierungschefin

Der Vorstand der finnischen Sozialdemokraten hat Verkehrsministerin Sanna Marin zur Nachfolgerin des als Regierungschef zurückgetretenen Parteichefs Antti Rinne gewählt. Die 34-Jährige setzte sich am Sonntag mit 32 zu 29 Stimmen durch. Rinne hatte als vorläufiger Verhandler für die Regierungsneubildung signalisiert, dass die bisherige Mitte-links-Koalition seiner Sozialdemokraten mit der Zentrumspartei, den Grünen, den Linken und der Schwedischen Volkspartei voraussichtlich fortgesetzt wird. Die Vereidigung Marins erfolgte nach Redaktionsschluss.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Neue Regierungschefin", UZ vom 13. Dezember 2019



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie die Flagge aus.

Vorherige

Macron provoziert den Aufstand

Esther Bejarano zum 95.

Nächste

Das könnte sie auch interessieren