Neuer ANC-Präsident

Cyril Ramaphosa wurde am vergangenen Montag zum 14. Präsidenten des ANC gewählt. Mit 2 440 Stimmen lag der von der Kommunistischen Partei Südafrikas und dem Gewerkschaftsverband Cosatu unterstützte Kandidat deutlich vor der ehemaligen Außenministerin Nkosazana Dlamini-Zuma. Mit seiner Wahl geht die Hoffnung einher, den ANC zu erneuern und den Vertrauensverlust in der Bevölkerung zu bekämpfen. Solly Mapaila, stellvertretender Generalsekretär der Kommunistischen Partei Südafrikas, sagte: „Das Genosse Ramaphosa die Wahl gewonnen hat, ist extrem wichtig. Ist er bereit sich im Kampf gegen Korruption und Unternehmenseingriffe zu engagieren und das Image der Führung des ANC zu reinigen? Ich glaube, das ist er.“

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Neuer ANC-Präsident", UZ vom 22. Dezember 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Vorherige

    Rütteln an der Friedhofsruhe

    Marx als Revolutionär

    Nächste