Öl- und Benzinpreise sinken

Der Benzinpreis ist im Juli zum ersten Mal seit vier Monaten wieder gesunken. Nach der Kalkulation eines Internetportals betrug der durchschnittliche Preis für einen Liter Diesel 1,08 Euro und für einen Liter Super (E10) 1,28 Euro. Von März bis Juni waren die Preise an den Tankstellen in Deutschland gestiegen. Der Hauptgrund für den Rückgang der Preise war der deutlich gesunkene Rohölpreis. Ein Fass (159 Liter) der Sorte Brent kostete Ende Juni noch 50 Dollar, einen Monat später nur noch 43 Dollar.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Öl- und Benzinpreise sinken", UZ vom 5. August 2016



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

Vorherige

Schäuble begräbt Transaktionssteuer in Sichuan

Blüten im Finanzsumpf

Nächste

Das könnte sie auch interessieren