Ölpreis steigt

Der Preis für Rohöl ist nach dem Referendum im kurdischen Teil des Irak kräftig gestiegen. Hauptgrund war die Drohung der Türkei, Öllieferungen aus dem kurdischen Irak zu unterbinden. Der Preis für die Rohölsorte Brent stieg am vergangenen Dienstag auf bis zu 59,49 Dollar je Fass (159 Liter) und damit auf den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ölpreis steigt", UZ vom 29. September 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]