Panzer für die Insel

Die Rüstungskonzerne Rheinmetall und Kraus-Maffei Wegmann (KMW) haben einen Auftrag vom britischen Verteidigungsministerium über 2,6 Milliarden Euro erhalten. Die Unternehmen sollen 500 Panzer für die britischen Streitkräften liefern. Ein Gemeinschaftsunternehmens beider Firmen soll die Fahrzeuge überwiegend in Großbritannien produzieren.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Panzer für die Insel", UZ vom 15. November 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]