Protest in Minneapolis

In der US-Stadt Minneapolis ist es nach der Tötung eines Afroamerikaners durch die Polizei erneut zu Protesten gekommen. Am vergangenen Freitag versammelten sich Menschen zu der Mahnwache für den Mann, der am Donnerstag bei einer Festnahmeaktion von Polizisten erschossen worden war. Bei dem Toten handelt es sich um einen 32 Jahre alten Afroamerikaner, Vater von drei Kindern.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Protest in Minneapolis", UZ vom 11. Juni 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]