Samsung-Gewinn steigt

Trotz des Debakels um das brandgefährliche Handy Galaxy Note 7 hat das südkoreanische Großunternehmen Samsung Electronics das vergangene Geschäftsjahr mit einem kräftigen Gewinnsprung abgeschlossen. Der Überschuss stieg um 19 Prozent auf 22,73 Billionen Won (17,4 Mrd. Euro). Nach zwei Jahren des Gewinnrückgangs hat Samsung damit eine Wende erreicht. Der operative Gewinn im Geschäft mit Handys hat sich bei einem abermals schrumpfenden Umsatz stabilisiert. Samsung meldete für das Gesamtjahr ein leichtes Umsatzwachstum von 0,6 Prozent auf 201,87 Billionen Won (154,4 Mrd. Euro). Der Betriebsgewinn stieg um 10,7 Prozent auf 29,24 Billionen Won.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Samsung-Gewinn steigt", UZ vom 27. Januar 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]