Schutz vor Inflation

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie fordert Schutz vor der Inflation für einkommensschwache Haushalte. Er bezifferte die nötige Hilfe auf 100 Euro mehr Grundsicherung.

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hatte im Auftrag der Diakonie analysiert, wie hoch die Belastung durch Inflation ist. Das Ergebnis zeigt, dass diese bei den Einkommensschwächsten nahezu fünfmal so hoch ist wie die der Einkommensstärksten. Die ärmsten 20 Prozent geben etwa zwei Drittel ihrer Ausgaben allein für Lebensmittel, Wohnen und Energie aus.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Schutz vor Inflation", UZ vom 5. August 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]