Aufruf zur Kundgebung anlässlich des 88. Jahrestages der illegalen ZK-Tagung der KPD in Ziegenhals am 7. Februar 2021

Thälmann gedenken heißt 2021: Widersetzen

Am 7. Februar 1933 trat das illegale Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) unter dem Vorsitz von Ernst Thälmann in Ziegenhals zusammen, um die antifaschistische Strategie der Kommunisten gegen die faschistische Herrschaft in Deutschland zu beraten. Der Klassenauftrag für die Nazi-Faschisten nach der Machtübertragung an sie durch die entscheidenden Teile der Schwerindustrie und der Großgrundbesitzer lautete: Mobilisierung zum Krieg insbesondere gegen die Sowjetunion, Intensivierung der Ausbeutung der werktätigen Bevölkerung und Vernichtung aller politischen Gegner, die der Umsetzung dieser Ziele im Wege standen.

Heute – 88 Jahre später – erleben wir, dass deutsche Soldaten im Rahmen der NATO an der russischen Grenze aufmarschiert sind und eine deutsche Kriegsministerin deutsche Kriegsschiffe nach Fernost gegen China auslaufen lassen will. Wir erleben, dass innerhalb eines Jahres trotz massiver Ausweitung der Kurzarbeit über eine halbe Million Beschäftigte auf der Straße gelandet sind – jeder dritte Beschäftigte musste 2020 Lohneinbußen hinnehmen. Und wir erleben, wie unter unter dem Deckmantel eines Gesundheitsschutzes demokratische Rechte ohne jegliche parlamentarische Kontrolle außer Kraft gesetzt.

Vor 88 Jahren setzten die Kommunisten in Ziegenhals auf die entscheidende Waffe im Kampf gegen den Faschismus: die Einheit der Arbeiterklasse. 88 Jahre später gilt es mehr denn je mit aller Sorgfalt und entgegen aller Widerstände, um diese Aktionseinheit zu ringen. Sich gemeinsam widersetzen gegen Kriegsmobilisierung, verschärfte Ausbeutung und den chronischen Ausnahmezustand demokratischer Rechte – das ist das Gebot der Stunde.

In diesem Sinne ruft die DKP-Landesorganisation zum gemeinsamen Gedenken am Sonntag, 7. Februar 2021 um 13 Uhr in Ziegenhals (Niederlehme, OT v. Königs Wusterhausen, Seestrasse 27).

Es spricht: Männe Grüß, Vorsitzender der DKP-Landesorganisation Brandenburg

Wir weisen darauf hin, dass die Kundgebung unter Einhaltung der Infektionsschutzverordnungen des Landes Brandenburg durchgeführt werden wird.



UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]