Berufsverbote

040801 Berufsverbote - Rehabilitierung und Entschädigung - Berufsverbote - Berufsverbote

Nach dem Gespräch mit Betroffenen von Berufsverboten zeigte sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) „zerknirscht“. Helfen wollte er jedoch nicht. (Foto: Kommunalinfo Mannheim)

Nach dem Gespräch mit Betroffenen von Berufsverboten zeigte sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) „zerknirscht“. Helfen wollte er jedoch nicht. (Foto: Kommunalinfo Mannheim)
Baden-württembergische Gemeinderäte unterstützen von Berufsverbot Betroffene

Rehabilitierung und Entschädigung

„Wir geben erst auf, wenn wir in die Kiste gehen“, erklärte ein Betroffener aus Rosenheim vor laufenden Kameras nach dem gescheiterten eineinhalbstündigen Gespräch bei Ministerpräsident …

Weiterlesen

iDbtCfLelmCsSaI 800x450 noPad - Kein Berufsverbot für Luca! - Berufsverbote - Berufsverbote
Lehrer wird Opfer von politischer Justiz. Jetzt Solidarität zeigen und Petition unterschreiben!

Kein Berufsverbot für Luca!

Der Lehrer und Gewerkschafter Luca hat einer verletzten Person bei einer Demonstration geholfen. Dafür wurde er in einem politisch motivierten Prozess vor Gericht gezerrt – …

Weiterlesen

Bild1 Duckmaus - Brandenburgische Landesregierung bringt „Verfassungstreue-Check“ und neue Regelanfrage auf den Weg - Berufsverbote - Berufsverbote
Pressemitteilung des Bundesarbeitsausschusses der Initiativen gegen die Berufsverbote

Brandenburgische Landesregierung bringt „Verfassungstreue-Check“ und neue Regelanfrage auf den Weg

Radikalenerlass-Betroffene protestieren gegen erneute Aushebelung der Grundrechte Die rot-schwarz-grüne Landesregierung in Potsdam hat am 30. August mit den Stimmen aller Ministerien die Wiedereinführung der Regelanfrage …

Weiterlesen

280401 vs - Die Wiederkehr der Berufsverbote - Berufsverbote - Berufsverbote

Erleben Infostände gegen Berufsverbote, wie hier 1978 in Hamburg, bald ein ­Revival? (Foto: UZ-Archiv)

Erleben Infostände gegen Berufsverbote, wie hier 1978 in Hamburg, bald ein ­Revival? (Foto: UZ-Archiv)
Brandenburgische Landesregierung plant Regelanfrage auf Verfassungstreue

Die Wiederkehr der Berufsverbote

Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (CDU) schickt seine Beamtenanwärter auf eine Zeitreise zurück ins Jahr 1972, als der „Radikalenerlass“ auf Jahre für die flächendeckende Gesinnungsprüfung von …

Weiterlesen

221001 Berufsverbote - Nicht aufgegeben - Berufsverbote - Berufsverbote

Langer Atem: Berufsverbotsbetroffene geben nicht auf. (Foto: Initiative gegen Berufsverbote)

Langer Atem: Berufsverbotsbetroffene geben nicht auf. (Foto: Initiative gegen Berufsverbote)
Berufsverbotsbetroffene fordern Rehabilitierung und Entschädigung

Nicht aufgegeben

Betroffene des sogenannten „Radikalenerlasses“, den Bundeskanzler Willy Brandt und die Ministerpräsidenten der damaligen Länder am 28. Januar 1972 in Bonn gefasst hatten, kamen rund 50 …

Weiterlesen

berufv - Berufsverbote Betroffene zu den Veranstaltungen in Berlin und Potsdam - Berufsverbote - Berufsverbote

(Foto: Privat)

(Foto: Privat)
Bundesarbeitsausschuss der Initiativen gegen Berufsverbote und für die Verteidigung der demokratischen Grundrechte

Berufsverbote Betroffene zu den Veranstaltungen in Berlin und Potsdam

Der 50. Jahrestag des sogenannten Radikalenerlasses vom 28. Januar 1972 wurde in zahlreichen Medien thematisiert. Dabei überwogen bei weitem die kritischen Kommentare zu diesem dunklen …

Weiterlesen

050502 berufsverbote - Die Rache für das Aufbegehren - Berufsverbote - Berufsverbote

Demonstration gegen Berufsverbote in Bonn 1979 mit Unterstützung des französischen Gewerkschaftsbundes CGT (Foto: Klaus Rose)

Demonstration gegen Berufsverbote in Bonn 1979 mit Unterstützung des französischen Gewerkschaftsbundes CGT (Foto: Klaus Rose)
Berufsverbotsopfer fordern ihr Recht und ­warnen vor Wiederaufleben des Radikalenerlasses

Die Rache für das Aufbegehren

Am Tag bevor sich der Radikalenerlass am 28. Januar zum 50. Mal jährte, lud der „Bundesarbeitsausschuss der Initiativen gegen Berufsverbote und für die Verteidigung der demokratischen …

Weiterlesen

040501 interview - Nie aufgeben - Berufsverbote - Berufsverbote

Vom Berufsverbot Betroffene 1978 bei der Abschlusskundgebung zum fünftägigen Hungerstreik in Hannover (Foto: Niedersächsische Initiative gegen Berufsverbote)

Vom Berufsverbot Betroffene 1978 bei der Abschlusskundgebung zum fünftägigen Hungerstreik in Hannover (Foto: Niedersächsische Initiative gegen Berufsverbote)
Lehrer aus Niedersachsen berichtet über sein Berufsverbot und den Kampf dagegen bis heute

Nie aufgeben

Über zwölf Jahre Berufsverbot, verbunden mit fünfjähriger Arbeitslosigkeit und fünf Gerichtsprozessen – eine erschreckende Bilanz, auf die der inzwischen 70-jährige Grund- und Hauptschullehrer Matthias Wietzer aus …

Weiterlesen

Unsere Zeit