Peru

In Peru flauen die Proteste trotz der scharfen Repressionen nicht ab. (Foto: Candy Sotomayor / Wikimedia / CC BY-SA 4.0)
Proteste in Peru eskalieren weiter – Polizei stürmt Universität

Kekse gegen Panzer

Nunmehr 50 Tage sind vergangen, seit die peruanische Rechte Pedro Castillo seines Amtes enthoben und Dina Boluarte als Präsidentin eingesetzt hat – breite Proteste für sofortige …

Weiterlesen

Mit Särgen erinnern die Protestierenden gegen den Putsch in Lima an die ermordeten Demonstranten. (Foto: Mayimbú / Wikimedia / CC BY-SA 4.0)
Peru: Proteste gegen rechten Kongress gehen weiter – erneut Morde an Demonstranten

Ausnahmezustand verschärft

Nach dem parlamentarischen Putsch der peruanischen Rechten gegen den nun inhaftierten Ex-Präsidenten Pedro Castillo am 7. Dezember war es zu landesweiten Protesten gekommen, die sofortige Neuwahlen, …

Weiterlesen

06 Peru 1 - Peru im Ausnahmezustand - Peru - Peru

In Peru verstärkt der Staat die Repressionen gegen Protestierende und schreckt auch vor extremer Gewalt nicht zurück. (Foto: Prensa Latina)

In Peru verstärkt der Staat die Repressionen gegen Protestierende und schreckt auch vor extremer Gewalt nicht zurück. (Foto: Prensa Latina)
Situation nach rechtem Putsch eskaliert – Militär geht gegen Demonstranten vor

Peru im Ausnahmezustand

Nachdem Pedro Castillo am 7. Dezember mit dem Vorwurf der „verfassungswidrigen Rebellion“ und der „Verschwörung gegen die Staatsgewalt“ abgesetzt wurde, kam es zu landesweiten Protesten. Die …

Weiterlesen

06 Peru - Reaktion erobert Präsidentenamt - Peru - Peru

Brutales Vorgehen der Polizei gegen Demonstranten in Peru (Foto: Prensa Latina)

Brutales Vorgehen der Polizei gegen Demonstranten in Peru (Foto: Prensa Latina)
Peruanische Rechte setzen Pedro Castillo ab – Volk fordert Neuwahlen

Reaktion erobert Präsidentenamt

Seit seinem Amtsantritt vor 18 Monaten war die peruanische Rechte mehrfach damit gescheitert, den ehemaligen Gewerkschaftsführer und Hochschullehrer Pedro Castillo aus dem Amt zu putschen. …

Weiterlesen

„Herrschaft des Hungers, des Elends und der Kriminalität“ – Castillo steht im Fokus der Rechten, aber auch der eigenen Anhänger, weil er seine sozialen Wahlversprechen nicht einlöst. (Foto: Valery Chavez 11 / Wikimedia / CC BY-SA 4.0)
Versprochene linke Erfolge kann Perus Präsident auch nach einem Jahr nicht vorweisen

Und täglich grüßt die Regierungskrise

Vergangene Woche erreichte die Regierungskrise in Peru ihren vorerst letzten Höhepunkt, als es zur ersten Razzia im Regierungspalast in der Geschichte des Andenstaates kam. Im …

Weiterlesen