Umweltpolitik

Aktivistinnen und Aktivisten von FFF protestieren vor der „Nord Stream 2“-Empfangsanlage Lubmin (Fridays for Future Greifswald via Twitter)

„Fridays for Future“ protestiert gegen „Nord Stream 2“

Mit Klima gegen Russland

Am Dienstag wollte die US-Regierung die ersten Sanktionen wegen des Baus der Gas-Pipeline „Nord Stream 2“ verhängen. Für die US-Interessen ist die Pipeline eine Bedrohung, …

WeiterlesenMit Klima gegen Russland

Beim bundesweiten Aktionstag demonstrierten die Naturfreunde Deutschlands vor dem Reichstag und forderten „Rüstung runter! Klimaschutz rauf!“ (Foto: Rudi Denner/r-mediabase.de)

Online-Konferenz berät über Herausforderungen für Frieden und Umwelt

Für einen nachhaltigen Frieden

Die Naturwissenschaftler-Initiative (NatWiss) „Verantwortung für Frieden und Zukunftssicherheit“ veranstaltete am 27. und 28. November zusammen mit dem Bremer Friedensforum und dem „Forum InformatikerInnen für Frieden und …

WeiterlesenFür einen nachhaltigen Frieden

(Foto: Martina Lennartz)

Nach der Demo ist vor der Räumung

Auf Biegen und Brechen

Seit Wochen kampieren Umwelt-Aktivistinnen und Aktivisten im Dannenröder Forst und in umliegenden Wäldern. Nach dem Plan der schwarz-grünen Landesregierung in Hessen soll der Baumbestand einer …

WeiterlesenAuf Biegen und Brechen

Mit Bussen und Bahnen fahren jährlich über 11 Milliarden Fahrgäste. Ein Ausbau ist dringend notwendig. Laut einer Umfrage des ADAC wären 73 Prozent der befragten Autofahrer bereit, bei verbilligten Tickets auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Der KFZ-Steuerjahresertrag von 9 Milliarden Euro ließe sich hierfür gut nutzen.

CO2-Bilanz oft schlechter und teurer als Verbrennungsmotoren

KFZ-Steuer-Reform begünstigt E-Autos

Ab 2021 steigt für neuzugelassene Fahrzeuge, die mehr als 95 Gramm/Liter Kohlendioxid (CO2) emittieren, der Steuersatz progressiv an. Das hat der Bundestag am 17. September …

WeiterlesenKFZ-Steuer-Reform begünstigt E-Autos

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hält ihre „Rede zur Lage der EU“ (Foto: Etienne Ansotte / EG-Audiovisueller Dienst)

Die „Rede zur Lage der EU“ kann von den Misserfolgen nicht ablenken

Eine magere Bilanz

Nur wenige Erfolge konnte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in ihrer ersten „Rede zur Lage der Europäischen Union“ vorweisen. Und dies konnte auch nicht anders …

WeiterlesenEine magere Bilanz

Wer den Reichen nichts nimmt, rettet das Klima nicht

Umwelt-Info

Corona entschleunigt die Welt Diese Hoffnung hatten manche, denn in der ganzen Welt ist es aufgrund der Regierungsmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie zu einem Lockdown der …

WeiterlesenUmwelt-Info