US-Sanktionen umgehen

Fünf Staaten, darunter Deutschland, wollen mit einem Trick die US-Sanktionen gegen den Iran umgehen. Mit Hilfe eines „Special Purpose Vehicle“ (SPV) soll es europäischen Unternehmen möglich sein, weiter Geschäfte mit dem Iran zu machen, sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini.

China, Frankreich, Russland, Deutschland und Großbritannien haben mit dem Iran entsprechende Vereinbarungen getroffen, wie „tagesschau.de“ am vergangenen Dienstag meldete. Demnach haben die Außenminister der fünf Länder angekündigt, eine Handelsplattform einzurichten, über die iranische Importe und Exporte wie Ölausfuhren abgewickelt und bezahlt werden sollen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"US-Sanktionen umgehen", UZ vom 28. September 2018



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]