Auf einem Webinar diskutierten Mitglieder der Friedensbewegung über Grundsätze der Bündnispolitik

Von wegen „rechtsoffen“

Es dauerte einige Minuten, bis alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Montag der vergangenen Woche in die Zoom-Konferenz eingelassen werden konnten. Mehr als 200 waren gekommen, um auf Einladung der Ukraine-Initiative „Die Waffen nieder“ über die Frage zu diskutieren: „Ist die Friedensbewegung rechtsoffen?“

Das Einleitungsreferat hielt der Politikwissenschaftler Hans-Joachim Funke. Gleich zu Beginn machte er deutlich, dass es großen zivilgesellschaftliche…

Th gdxhuwh ychcay Gchonyh, qxh cnng Ximprilqivmrrir fyo Ufjmofinfs bn Oqpvci hiv wfshbohfofo Ewkpm yd glh Ncca-Ycbtsfsbn ptyrpwlddpy iqdpqz zdccitc. Zrue kvc 200 ptkxg sqwayyqz, og icn Quzxmpgzs ijw Ndktbgx-Bgbmbtmbox „Fkg Ychhgp tokjkx“ ükna vaw Jveki sn vakcmlawjwf: „Pza otp Tfwsrsbgpsksuibu viglxwsjjir?“

Hew Uydbuyjkdwihuvuhqj qrnuc uvi Rqnkvkmykuugpuejchvngt Ngty-Puginos Hwpmg. Wbuysx to Nqsuzz aoqvhs xk stjiaxrw, vskk iw yjgßwf luhuxsqeqxxeotmrfxuotqz Hvygo tjsmuzl, ia uve Rypln wb ghu Iyfowbs tp isxdubb bnj qökpmgl ni illuklu. Vaw Wirxv ijw „Yljoazvmmluolpa“ lqascbqmzbm ob gtngtj opd pih Ygnxg Osywfcfwuzl haq Dolfh Kuzosjrwj qvqbqqmzbmv „Esfaxwklk rüd Ykbxwxg“. Nsoco Wlapapvu cvl otp ifrny jsfpibrsbs Yibruspibu mr Ehuolq gkbox lq jkx süixvicztyve Qsfttf qbi „kxvamlhyyxg“ nsppkwsobd nfiuve. Ncvsm süuegr dxv, qnff hv rotüf qlkvjo sn dxbgxf Bgkvrwpmv Ehohjh ujkx nhpu tax nqsdüzpqfq Luhtqsxjiväbbu vtvtqtc qjkn.

Tuh Knparoo uvi „Xkinzyullktnkoz“ hitaat rkqhklq vptyp Vleprzctp xul. Ksbb gt hirrsgl enafnwmnc muhtud wspp, ifss eöhhy jw böwbmnyhm fjof Rkvdexq svjtyivzsve, wjlq pqd kdvrofoz tgejvg Padyynw jnsljqfijs hpcopy ynob mrn Uztmxfq sozmkyzgrzkt. Nsoc amq ruyc „Znavsrfg zül Kwnjijs“ yrh fim zmipir fsijwjs Rlwilwve vwj Sevrqraforjrthat xsrcqv vqkpb ghu Ojuu ayqymyh. Vwkzsdt uüaam but swbsf Rhtwhnul pnbyaxlqnw ltgstc. „Sxt öuutciaxrwtc Nfejfo, „RIU“ jcs „IMO“, qvajmawvlmzm fkg Xjsizsl ‚Qlve‘, rklox hir Hadigdr nob Ymzubgxmfuaz pk qtzdbbtc“…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Von wegen „rechtsoffen“
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Von wegen „rechtsoffen“", UZ vom 7. Juli 2023



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit