Waffenbefürworter in Virginia

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen sind Tausende Waffenbefürworter in der Hauptstadt des US-Bundesstaates Virginia zu einer Kundgebung zusammengekommen. Auf dem Platz vor dem Sitz der Regierung in Richmond galt am Montag ein Waffenverbot – in den umliegenden Straßen trugen Dutzende Demonstranten ihre Waffen offen zur Schau.

US-Präsident Donald Trump heizte den Protest gegen Pläne der Regierung von Virginia, Waffengesetze zu verschärfen, via Twitter an. Die Regierung Virginias arbeite hart daran, den Menschen das Recht auf Waffenbesitz zu nehmen, schrieb Trump am Montag. „Das ist nur der Anfang. Lasst es nicht zu.“

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Waffenbefürworter in Virginia", UZ vom 24. Januar 2020



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie das Auto aus.

Vorherige

Menschen im Hotel

Patt im Wirtschaftskrieg

Nächste

Das könnte sie auch interessieren