Wahl in Namibia

Wahlsieg mit 56 Prozent der abgegebenen Stimmen: Hage Geingob ist bei der Präsidentschaftswahl in Namibia wiedergewählt worden. Der Sieg ist ein Absturz gegenüber den 87 Prozent bei den Wahlen vor fünf Jahren. Die Regierungspartei Swapo, Trägerin des Kampfes um Unabhängigkeit und gegen Apartheid, verliert seit Jahren an Zustimmung wegen Korruption, wirtschaftlicher Rezession und einem extremen Wohlstandsgefälle.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Wahl in Namibia", UZ vom 6. Dezember 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

    Vorherige

    Für soziale Rechte und Rente

    Undankbare Kommunen

    Nächste