Warnstreik bei Asklepios

Am Mittwoch der vergangenen Woche traten Pflegekräfte, Therapeuten und andere Beschäftigte des Asklepios-Fachklinikums Brandenburg in einen zweistündigen Warnstreik. Sie forderten ein deutlich besseres Gehaltsangebot. ver.di fordert für die rund 1 600 Asklepios-Beschäftigten in Brandenburg/Havel, Teupitz und Lübben die Angleichung an die Tariflöhne nach dem Tarifvertrag für die Krankenhäuser im öffentlichen Dienst (TVöD-K).

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht allerdings Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher freuen wir uns, wenn Sie sich für ein Abonnement der UZ (als gedruckte Wochenzeitung und/oder in digitaler Vollversion) entscheiden. Sie können die UZ vorher 6 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Warnstreik bei Asklepios", UZ vom 22. März 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit