Warnstreiks bei Holz- und Kunststoff

In der aktuellen Tarifrunde für die Beschäftigten in der Holz- und Kunststoffindustrie hat die IG Metall zu ersten Warnstreiks aufgerufen. In Baden-Württemberg legten am 21. Oktober rund 1 000 Beschäftigte bei den Caravanherstellern Hymer und Carthago die Arbeit nieder. Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld, die Arbeitgeber lehnen dies bisher ab.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Warnstreiks bei Holz- und Kunststoff", UZ vom 1. November 2019



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

Vorherige

Verbesserungen für Auszubildende

Chemie-Tarifrunde

Nächste