Aus bei ZF

Der Automobilzulieferer ZF TRW Automotive GmbH will zum Ende des Jahres 2018 die Produktion am Standort Gelsenkirchen einstellen. Nach einem langen Restrukturierungsprozess, der für die Beschäftigten mit Mehrarbeit und Einschnitten bei Lohn und Gehalt verbunden war, wurde der TRW-Standort in Gelsenkirchen-Schalke 2015 vom Weltkonzern ZF übernommen. 510 Kolleginnen und Kollegen verlieren ihre Arbeitsplätze.

Die DKP Gelsenkirchen erklärte in einem Schreiben an den Betriebsrat ihre Solidarität und fordert den Erhalt aller Arbeitsplätze.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Aus bei ZF", UZ vom 18. Mai 2018



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Flugzeug aus.

Vorherige

Perspektiven jenseits der neoliberalen Agenda entwickeln

1818 – Karl Marx – 2018

Nächste

Das könnte sie auch interessieren