China verschiebt E-Auto-Zwang

Erst von 2019 an müssen Hersteller, die mehr als 30 000 Autos pro Jahr in China verkaufen, für zehn Prozent ihrer Wagen eine Elektroquote erfüllen. Der bisherige Gesetzentwurf, den das Ministerium vor einem Jahr veröffentlicht hatte, sah einen Start zum kommenden Jahr vor. Viele Hersteller hatten jedoch erklärt, mit so kurzer Vorlaufzeit nur unter großen Anstrengungen die staatlichen Vorgaben erfüllen zu können. 2020 soll die Rohquote auf 12 Prozent steigen. Dazu soll ein Handel mit Punkten aufgebaut werden.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"China verschiebt E-Auto-Zwang", UZ vom 6. Oktober 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]