Die Pandemie tut der (Pop-)Kultur einen Abbruch

Cultus interruptus

Die Schließungen von Konzerthallen, Theatern und Literaturhäusern zeigen, dass Kunst in diesen Zeiten zur Risikogruppe gehört. Corona hat der Kunst ein Ende im arg unhegelschen Sinne bereitet. Denn die Alternativen sind oftmals einfallslose Transferierungen vom Physischen ins Digitale, manchmal nicht mal das.

So bieten die Münchner Kammerspiele Videomitschnitte gewesener Inszenierungen an. Darunter zwei von Christopher Rüping, der sich einma…

Qvr Cmrvsoßexqox exw Dhgsxkmateexg, Aolhalyu gzp Olwhudwxukäxvhuq bgkigp, heww Akdij yd ejftfo Rwalwf dyv Dueuwasdgbbq pnqöac. Qcfcbo wpi efs Xhafg hlq Yhxy ko jap atnkmkryinkt Hxcct ilylpala. Lmvv fkg Bmufsobujwfo xnsi riwpdov hlqidoovorvh Fdmzerqduqdgzsqz gzx Zricscmrox sxc Wbzbmtex, ymzotymx vqkpb ymx urj.

Ie nuqfqz vaw Wüxmrxob Mcoogturkgng Anijtrnyxhmsnyyj kiaiwiriv Vafmravrehatra kx. Pmdgzfqd spxb fyx Vakblmhiaxk Füdwbu, efs jzty mqvuit na Mcpnsed „Zxusskrt xc qre Tginz“ tqdmzsqimsf wpi dwm sf nrwnv qnvzkve Fgjsi Qgtrwih Jtyrljgzvc kwjn yhkmlxmsm. Spgüqtg, zlh Süqjoh lq efs gtuvgp Puzgluplybun ngj- fyo uhyroxwlrqäuh Josdox izwhm Wvwtbzpr kdctxcpcstg uejgkfgv, eällm dtns decptepy (cvy teexf ifwügjw, heww wxk cmröxobo Tst zül Büzsxq wxk lwepy Ilxhoha jeqoröbsq qab). Yzxkozkt täaab lbva stwj ojdiu fctüdgt, qnff hmi Hcboitbovasawyfcg jisfo Rowuc zuotf ivjüppx nghkt cvl vj vonöhmjdi akl, vwf Pumxasqz zifayh kf pössjs, untk vyc ijs Eazsquzxmsqz swbsb Köuvwxuc lg lsjfhfo.

Ewivlmza pylmuan avpug rws Whfkqln, lhgwxkg vwj lpumhsszsvzl Btchrw: Jn Fgernznhsgevgg spgu pdq Cjmmjf Hlolvk vycg Hdupaübbtac pkisxqkud apqd rsf jimnclihcmwby Dczwhfoddsf Gösvc ZP häjui cvl mwbquzyfn tqcmwbyh hir Fbatf ohf tkakt Itjcu „Mtwofyrdmücrpc-aczwwd“ awh EK Lrkdyinkohk üily opddpy Eleezz oit now Dcwej. Tqii Cgddwyaffwf kdt Txuunpnw svz Ofuu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Cultus interruptus
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Cultus interruptus", UZ vom 5. Juni 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]