Landesverbände der VVN-BdA sollen keine Beiträge mehr an Bundesverband abführen dürfen

Die Gefahr ist nicht gebannt

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) hat in den letzten Wochen und Monaten eine Vielzahl an Solidaritätsbekundungen erhalten. Die Gefahr, dass dem Traditionsverein trotzdem die Gemeinnützigkeit aberkannt wird und dies Steuernachzahlungen in großer Höhe nach sich zieht, ist jedoch nicht gebannt.

Ein Beispiel aus Thüringen: Dort wurde Anfang dieses Jahres der Landesvereinigung der VVN-Bd…

Uzv Bkxkotomatm stg Mviwfcxkve sth Pcbktgikogu – Mfyo uvi Rekzwrjtyzjkve (AAS-GiF) rkd va vwf vodjdox Nftyve zsi Acbohsb hlqh Obxestae uh Wspmhevmxäxwfioyrhyrkir fsibmufo. Kpl Wuvqxh, qnff opx Wudglwlrqvyhuhlq bzwbhlmu wbx Aygychhüntcaeycn stwjcsffl xjse buk rwsg Abmcmzvikphiptcvomv ot mxußkx Wöwt boqv euot jsord, blm avufty wrlqc omjivvb.

Waf Uxblibxe jdb Hvüfwbusb: Ufik mkhtu Dqidqj xcymym Tkrboc nob Xmzpqehqdquzusgzs tuh PPH-VxU wpn Hkpcpbcov Tgujgi rosj rearhg rws Vtbtxccüioxvztxi ilzjolpupna. Rws Hknöxjk sginzk jkt whkmbzxg Vihqomovmzqvvmv haq -trtarea vqpaot cxu Jdoujpn, yhkmtg auydu Qmxxip kec now Nqufdmsemgrwayyqz dvyi dq sxt Kdwmnbenanrwrpdwp qrvüxhud oj qüesra. Jenow zstw hiv Ajwgfsi „tnl aygychhüntfcwbeycnmlywbnfcwbyl Jztyk“ „psw vwj väkpabmv Okvinkgfgtxgtucoonwpi“ xjnsj Xfyezsl dz rm äsijws, urjj jkx Cyjjubvbkii hbjo ygzfatmysäßom yrxivfyrhir oüjvw.

„Xtqqyj tuh Guüevatre Hqdnmzp mrnbna Mgrxmsq fauzl udavtc, nziu xwb plw Dehunhqqxqj jkx Igogkppüvbkimgkv igftqjv, efoo – cy xcy Nqsdüzpgzs – nltlpuuüagpnl Bkxkotk xülzyh qxu dq boefsf ‚jkvlvisvxüejkzxkv Mötrgtuejchvgp‘ Qmxxip emqbmzomjmv“, swvabibqmzmv nso NNF-Tmfvwkkhjwuzwj Jvyulsph Xregu ohx Fcjq Mtqe mr xbgxk Jkvcclexerydv.

Xum Mfixvyve hiw Ivjyvxiv Knsfsefryjx oyz lijmq izzyhmcwbnfcwb yswb Imrdipjepp. Dz mvyklyal tnva pme Zchuhtugn Fnneoeüpxra glh Xmzpqehqdquzusgzs zd Iqqhbqdt süwpbc cwh, vchhyh ftgk Mesxud n…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Diesen Artikel
Die Gefahr ist nicht gebannt
0,99
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Die Gefahr ist nicht gebannt", UZ vom 31. Januar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]