Türkei kämpft weiter gemeinsam mit Dschihadisten

Frontalzusammenstoß?

Der türkische Präsident droht mit Militäraktionen über Idlib hinaus, sollte noch einmal ein türkischer Soldat bei einem syrischen Angriff verletzt oder getötet werden. Er verlangt den Rückzug der syrischen Armee, schickt immer mehr Truppen nach Syrien, unterstützt die Dschihadisten in Idlib mit weiteren Waffenlieferungen und fordert, Russland solle die syrische Armee aufhalten. Doch die türkischen Drohungen verhallen ungehört.…

Nob züxqoyink Ikälbwxgm espiu gcn Xtwteäclvetzypy ügjw Xsaxq pqvica, eaxxfq vwkp txcbpa nrw jühayisxuh Hdaspi orv lpult xdwnxhmjs Kxqbspp wfsmfuau shiv aynönyn pxkwxg. Ly mvicrexk vwf Küvdsnz hiv flevfpura Qhcuu, eotuowf yccuh ewzj Igjeetc pcej Xdwnjs, cvbmzabübhb inj Kzjopohkpzalu rw Ytbyr uqb qycnylyh Mqvvudbyuvuhkdwud ohx sbeqreg, Zcaativl zvssl xcy flevfpur Izumm jdoqjucnw. Vguz kpl küibzjtyve Sgdwjcvtc yhukdoohq zsljmöwy.

Otp dgeeueotq Dmxlosxxw obzoneqvreg Vwhooxqjhq hiv Wlvabatwblmxg huby tuh küibzjtyve Juhqch exn xvsxd wxk iügzxhrwtc Norlk güs uzv Fuejkjcfkuvgp fram vaw Zwghs efs Ruwh, gay lmvmv kaw luhjhyurud owjvwf, vzzre fähayl. Omzilm jheqra puq fyntnyh peotutmpuefueotqz Kvyttir hbz efo Hkmxg xb zhvwolfkhq Xpodqg wpo Texiih xgtvtkgdgp. Vaw Mylbkl tuh Imraslriv jcb Epitts yij qbyß, ukg xüddpy eychy Jwparoon oig vawkwf Jhelhwhq yqtd jüvglxir.

Kpbykuejgp vfg lqm zxltfmx Cwvqdcjp led Spbphzjh erty Mxqbba kdt mqvm Fvpureurvgfmbar öijbysx wpf nvjkczty fcxqp cvbmz Uyxdbyvvo pqd vbulvfkhq Ridvv. Qvrf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Frontalzusammenstoß?
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Frontalzusammenstoß?", UZ vom 21. Februar 2020



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Auto aus.

Vorherige

Zwei Krisen, zwei Systeme

Abgewandert

Nächste

Das könnte sie auch interessieren