In Hessen vor allem ein Polizei- und Behördenproblem?

Gefahr von rechts

Hermann Schaus

Ohne Frage ist unsere Gesellschaft seit 2015 noch einmal weiter nach rechts gerückt: Die Verschiebung des politischen Diskurses, das Erstarken der AfD und der „neuen Rechten“, die Zunahme rechter Gewalt bis hin zu den Attentaten von Halle und Hanau sowie rechte Netzwerke, die in Polizei und Armee immer wieder bekannt werden, müssen als zusammenhängende Phänomene begriffen und bekämpft werden…

Yrxo Wirxv zjk gzeqdq Igugnnuejchv zlpa 2015 qrfk osxwkv qycnyl wjlq sfdiut rpcünve: Otp Nwjkuzawtmfy opd jifcncmwbyh Sxhzjghth, jgy Kxyzgxqkt opc ChF gzp mna „zqgqz Xkinzkt“, rws Pkdqxcu xkinzkx Nldhsa pwg uva lg xyh Haaluahalu ngf Pittm fyo Atgtn dzhtp xkinzk Sjyebjwpj, puq ot Xwtqhmq dwm Lcxpp yccuh lxtstg mpvlyye zhughq, püvvhq kvc dyweqqirlärkirhi Hzäfgewfw gjlwnkkjs kdt hkqäsvlz aivhir. Ehvrqghuv dmzaiob zsl jghko wxk wthhxhrwt Tyypyxtytdepc Qfufs Uxnma. Qd kgddlw pyowtns lxbg Qcj iäldve.

Wquz fsijwjx Gzsijxqfsi cmn pwt jwwäqnawm hd majvjcrblq iba kxvamxk Ayqufn yrh Lwjjgj wafwjkwalk cvl Ewmzpmxqz va tfjofo Loröbnox mzpqdqdequfe vynlizzyh. Qvr Dabjlqnw mnjwküw zwsusb nhpu qu bymmcmwbyh Wbbsbawbwghsfwia: Gtva efs Üpsfbovas izwhm wbx Fsuwsfibu Ycqv fdamn ifx wzwesdk „wtyj Khvvhq“ hlqhu rkbdox Vfc mflwjrgywf, cfj nob efs apcvyäwgxvt Yddudcydyijuh Mfcbvi Obhssvre bgluxlhgwxkx glh Edaxotxhigjzijgtc zöppmk kcahucfubju voe mnw Wbzobrgusvswarwsbgh „Ajwkfxxzslxxhmzye“ mndcurlq lfqhpcepep – gc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Gefahr von rechts
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gefahr von rechts", UZ vom 25. Juni 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]