Gespräche über Libyen

Im mühsamen Ringen um Frieden in Libyen hat die UNO die Wiederaufnahme direkter Gespräche der Konfliktparteien angekündigt. Für Anfang November sind eine Reihe virtueller Sitzungen sowie persönliche Treffen in Tunesien geplant, sagte die amtierende UNO-Sondergesandte Stephanie Williams. Ziel seien „Wahlen auf nationaler Ebene im kürzest möglichen Zeitrahmen“.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gespräche über Libyen", UZ vom 16. Oktober 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Vorherige

    Nächster Ausstieg

    Waffenruhe II

    Nächste