Hoher Spendeneingang für das UZ-Pressefest

Der DKP-Parteitag am vergangenen Wochenende konnte sich über einen Spendenstand für das 21. UZ-Pressefest von über 60.000 Euro freuen. Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön!

Auf der Grundlage dieses großartigen Zwischenergebnisses konnte der Parteitag den Endspurt zum 21. UZ-Pressefest einläuten. In den nächsten knapp sechs Monaten werden wir für unser Pressefest werben. Wer nicht zum UZ-Pressefest kommt, verpasst das größte Fest des Friedens und der Solidarität in unserem Land mit Künstlerinnen und Künstlern, die sich nicht dem Mainstream der bürgerlichen Kultur unterordnen. Es wird ein Fest des Erfahrungsaustauschs und der Diskussion im Kampf gegen die Rechtentwicklung und für sozialen Fortschritt.

Viele Highlights des politischen und kulturellen Programms stehen schon fest. Hierzu bitte das Plakat auf der Seite 16 dieser UZ beachten. Weitere Informationen werden fortlaufend unter pressefest.dkp.de veröffentlicht.

Materialien zur Werbung für das UZ-Pressefest sind im uzshop.de erhältlich.

Zur Finanzierung des UZ-Pressefestes sind weitere Spenden dringend nötig.Damit alle mitfeiern können, bitten wir diejenigen,die es sich leisten können, um eine solidarische Spende auf das Konto des DKP-Parteivorstands:
GLS-Bank | BIC: GENODEM1GLS | IBAN: DE63 4306 0967 4002 4875 01

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hoher Spendeneingang für das UZ-Pressefest", UZ vom 6. März 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Vorherige

    Sehr, sehr dünn

    Der rote Kanal

    Nächste