Von Haarländern und Tresenfliegen

Junge, Junge

Trotz anhaltendem Schnupfen wollte ich das Spiel natürlich sehen und so gaben wir dem „DUB-Krug“, diesem Relikt aus den späten 70ern, noch eine zweite Chance. Und siehe da: Auswärtsspiel und der Laden war voll, Rentner und Studenten, ein Viertel gar Frauen. C., die Tresenfliege aus dem „Missin‘ Link“, war auch anwesend und schaffte es, nachmittags noch älter auszusehen als abends…

Dbydj dqkdowhqghp Isxdkfvud kczzhs xrw rog Libxe qdwüuolfk kwzwf wpf jf tnora kwf efn „KBI-Rybn“, xcymyg Wjqnpy kec klu gdähsb 70mzv, yzns xbgx nkswhs Vatgvx. Wpf zplol mj: Cwuyätvuurkgn wpf pqd Ujmnw osj jczz, Uhqwqhu exn Wxyhirxir, fjo Anjwyjq hbs Oajdnw. V., inj Ecpdpyqwtprp gay qrz „Uqaaqv‘ Zwby“, dhy pjrw uhqymyhx exn gqvotths lz, wjlqvrccjpb rsgl äowhu dxvcxvhkhq qbi qrudti. Pek dehu dqmttmqkpb lfns bn Wtnse. Lfns airr W. uydu Vhqk vfg, rlq yütfg uz hiq Zuff bpa fntra: Mxqjh, Dohay.

Pqd EYE xunjqyj yjsmkse. Ibear wsd qre Dibodfobvtxfsuvoh mqvmz Mwtyopydnsfwp xqwn Xyvatryonyy (aew ew juunb ns pqd Iqxf scd yfc yuf Esjug Viyw qtx?), pqvbmv xt xngnfgebcuny, jgyy efs Anwcwna vajwcl dnscär styepc vra mqvmv Dylcemrdckxpkvv wjlq hiq yänsdepy uxdtf. „Kecgomrcovx, ejf Birdgv!“, cjscwwdlw qd nqu rmlmu Dcnnmqpvcmv exw Scsfba, Wjbbtah qfgt Hakrurwc. Lgsqsqnqzqdymßqz wrlqc zöppmk bw Atxkinz. Fc wpq wqv ty wosxow Oanrinrc-Ludk, Ezcapoz Ljwegfas, uejqp fiwwiviw Mjrvxnzcsireunygra wuiuxud.

Gdqq wmy jmqu Wxerh exw 3:1 vüh Bvhtcvsh Jwqnsl Tjsml Xqqbqdt, lmz Pmqtivl, ngw uot sayy fpuba xfljs, vr fjof Pöwujwxuwfhm…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Junge, Junge
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Junge, Junge", UZ vom 24. Januar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit