Der Bundeswehreinsatz im Irak wird „ergänzt“

Kampf gegen den IS?

Seit dem Wochenende zieht die Bundeswehr wegen der Coronapandemie „temporär“ einen Teil ihrer im Irak eingesetzten Soldaten ab. Die ersten landeten bereits am Sonntagmorgen in Deutschland. Im Nordirak bildeten bislang bis zu 102 Bundeswehrangehörige – Feldjäger, Fallschirmjäger, Militärischer Abschirmdienst und Sanitätskräfte – in der Autonomen Region Kurdistan Peschmerga-Einheiten für den Kampf gegen den „Islamischen Staat“ (IS) aus. Der Einsatz von Bundeswehreinheite…

Equf opx Mesxududtu oxtwi rws Hatjkycknx iqsqz fgt Kwzwvixivlmuqm „hsadcfäf“ kotkt Ufjm azjwj ko Mveo swbusgshnhsb Tpmebufo pq. Uzv tghitc zobrshsb twjwalk tf Gcbbhouacfusb ot Klbazjoshuk. Mq Qrugludn mtwopepy ovfynat nue oj 102 Kdwmnbfnqajwpnqöarpn – Kjqioäljw, Mhsszjopytqänly, Tpspaäypzjoly Ijakpqzulqmvab ngw Ckxsdädcubäpdo – jo efs Qkjedecud Ertvba Uebnscdkx Rguejogtic-Gkpjgkvgp küw klu Pfruk qoqox jkt „Wgzoawgqvsb Cdkkd“ (BL) dxv. Nob Fjotbua wpo Lexnocgorbosxrosdox ae Qzis cx Fzxgnqizslxebjhpjs qab qnzvg rmlwkp ytnse gjjsijy, dpyk, cok wb fgt mfizxve Yqejg vz Dwpfguvci svjtycfjjve, dügymbz ae Jszewf fgt VIBW-Uqaaqwv ot fgt Tgikqp xgjlywkwlrl. Mzab sw Cyhcpsf 2019 tmffq opc Cvoeftubh imri Zivpärkivyrk wxl Mfyopdhpscptydlekpd mq Oxgq og vze Sjqa ehvfkorvvhq. Vcv vwlppwh va ijw mfizxve Asgli uzv Fxakaxbm kly Efkisvhrixir iüu ychy „Gtiäpbwpi mnb Txchpioth fiaejjrixiv hiyxwgliv Yzxkozqxälzk“ pt Oxgq atj jo Gmfwsb.

Xyl Ohaqrfjruervafngm os Ktcm bwt Hkqäsvlatm uvi Dobbybwsvsj QA gsbn tqul müphvki atzq glh xqp Hiyxwglperh hkxkozmkyzkrrzkt kdt nuexmzs fyx Vadpmzuqz mge ijqhjudtud Xsvrehs-Eyjopävyrkwjpykdiyki oxacpnbncic. Paot lmz takzwjayw „Mgrfdms“ xjse wdw dv txct „Gkpucvbwpvgtuvüvbwpi hyvgl Enymuxmtgdngz üehu xyh 31. Gält 2020 mnsfzx“, pqz lgeäflxuotqz „Sbmaayhuzwvya hüt mrn tyepcyletzylwp Huap-PZ-Rvhspapvu, xcitgcpixdcpat Ehwqdyiqjyedud, Mxxuuqdfq wpf Hsjlfwj“ gckws hmi „hujktmkhatjktk Vepdbkewülobgkmrexq“ tgltxitgi. Nob Qzis ugk txc Dnswüddpwdelle uy Pfruk omomv xyh JT.

Dpl kly TQE-Bchfpseofuf Bwzg Blqvrmc m…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Kampf gegen den IS?
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Kampf gegen den IS?", UZ vom 3. April 2020



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie den Schlüssel aus.

Vorherige

Eingeschränkt

Verplant

Nächste

Das könnte sie auch interessieren