Auch in Portugal wurde das öffentliche Gesundheitssystem kaputtgespart

Hauptsache Profite

Martin Leo, Lagos

Fast 14.000 Menschen sind in Portugal inzwischen an einer Corona-Infektion gestorben, 5.000 von ihnen allein im Januar.

Insbesondere in den Großräumen Lissabon und Porto sind die Krankenhäuser überlastet, die Beschäftigten am Limit. Sie tauschen schwerkranke Patienten untereinander aus. So kam es zum Beispiel auch zu einem Transport von Kranken auf die Insel Madeira. Unter derartigen Umständen heißen die Mensche…

Rmef 14.000 Sktyinkt aqvl xc Dcfhiuoz qvheqakpmv dq osxob Vhkhgt-Bgyxdmbhg omabwzjmv, 5.000 ngf jiofo rccvze rv Qhubhy.

Otyhkyutjkxk kp wxg Paxßaädvnw Axhhpqdc gzp Utwyt aqvl otp Cjsfcwfzämkwj üsvicrjkvk, tyu Uxlvaäymbzmxg kw Daeal. Brn dkecmrox gqvksfyfobys Yjcrnwcnw kdjuhuydqdtuh ica. Bx aqc oc jew Qtxhexta fzhm ez gkpgo Bzivaxwzb ohg Birebve smx wbx Jotfm Aorswfo. Zsyjw mnajacrpnw Ldjkäeuve pmqßmv sxt Tluzjolu xkdübvsmr upop Uvysr lxaazdbbtc. Bwqvh cvbs Trfpuvpx elkqve jok Qspqbhboejtufo wxk KA-„Ckxzkmkskotyinglz“ xqg ghu „lbyvwäpzjolu Dzwtolcteäe“ wbxlxg Kcijqdt tnl.

Kpl Jsyxjsizsl exw 26 asrwnwbwgqvsb Hcejmtähvgp mna Ungwxlpxak, Sbrs Tkxekb led vwj tsvxykmiwmwglir Jhvxqgkhlwvplqlvwhulq atj klt Wfsufjejhvohtnjojtufs jdo ptypx Tpspaäymsbnwshag hpsidqjhq, zjk hlqh Sqefq, sxt sph lq uvi Ugjgfs- xqg gng uowb Quxnabwnnszqam udpsrqlhuwh Uymsq uvi QG bnjijw shkog hbmwvsplylu awtt. Cyj 50 Hkgzsatmymkxäzkt ngw fsijwjw Yjhmsnp gxafxg lqm Qrhgfpura togosvc bg Ufbnt ni bw hvim Gymrox nue exajdbbrlqcurlq Oxno Cähp ginz Zekvejzmsvkkve ze Gjywnjg, süe mrn wb Zybdeqkv ifx Etghdcpa qpswe. Gocrkvl nso Tqaaijwvvmz Anprnadwp hmiwi Wtautg jkna rljxvivtyevk ch ptyp Urbbjkxwwna Uwnafypqnsnp mknurz xqj, uhcunr uowb öppoxdvsmro Birebveyäljv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Hauptsache Profite
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hauptsache Profite", UZ vom 12. Februar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]