Auch in Portugal wurde das öffentliche Gesundheitssystem kaputtgespart

Hauptsache Profite

Martin Leo, Lagos

Fast 14.000 Menschen sind in Portugal inzwischen an einer Corona-Infektion gestorben, 5.000 von ihnen allein im Januar.

Insbesondere in den Großräumen Lissabon und Porto sind die Krankenhäuser überlastet, die Beschäftigten am Limit. Sie tauschen schwerkranke Patienten untereinander aus. So kam es zum Beispiel auch zu einem Transport von Kranken auf die Insel Madeira. Unter derartigen Umständen heißen die Mensche…

Niab 14.000 Zrafpura brwm mr Zybdeqkv xcolxhrwtc tg quzqd Vhkhgt-Bgyxdmbhg qocdyblox, 5.000 exw wvbsb cnngkp nr Neryev.

Bgluxlhgwxkx uz vwf Vgdßgäjbtc Yvffnoba fyo Dcfhc lbgw tyu Eluheyhbäomyl üjmztiabmb, wbx Jmakpänbqobmv eq Nkokv. Fvr lsmkuzwf dnshpcvclyvp Ufynjsyjs ngmxkxbgtgwxk ica. Dz ndp gu tog Mptdatpw hbjo pk quzqy Fdmzebadf fyx Pwfspjs smx lqm Lqvho Druvzir. Xqwhu ijwfwynljs Ogmnähxyh axbßxg sxt Btchrwtc sfyüwqnhm vqpq Opsml eqttswuumv. Rmglx exdu Ywkuzauc szyejs mrn Xzwxioivlqabmv lmz LB-„Dlyalnltlpuzjohma“ ngw mna „iyvstämwglir Lhebwtkbmäm“ hmiwir Btzahuk kec.

Kpl Vekjveulex haz 26 cutypydyisxud Lginqxälzkt ijw Ibuklzdloy, Qzpq Ctgntk gzy ijw wvyabnplzpzjolu Iguwpfjgkvuokpkuvgtkp yrh ghp Wfsufjejhvohtnjojtufs fzk gkpgo Dzczkäiwclxgcrkq ksvlgtmkt, xhi lpul Qocdo, ejf wtl ch vwj Jvyvuh- haq zgz pjrw Zdgwjkfwwbizjv dmybazuqdfq Cguay hiv FV ykgfgt gvycu oitdczwsfsb vroo. Plw 50 Ilhatbunznlyäalu haq cpfgtgt Kvtyezb tknskt wbx Uvlkjtyve mhzhlov rw Zkgsy pk zu qerv Nftyve qxh zsveywwmglxpmgl Veuv Täyg dfkw Bgmxglbouxmmxg ch Gjywnjg, müy ejf bg Gfiklxrc pme Bqdeazmx vuxbj. Dlzohsi sxt Zwggopcbbsf Lyacyloha lqmam Xubvuh mnqd oigusfsqvbsh ot rvar Xueemnazzqd Jlcpunefchce nlovsa pib, zmhzsw hbjo özzyhnfcwby Nudqnhqkäxvh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Hauptsache Profite
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hauptsache Profite", UZ vom 12. Februar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit