Kontinuität und Wechsel in der Herrschaft des deutschen Monopolkapitals. Ein Beitrag für die verschobene Konferenz der Marx-Engels-Stiftung zum Tag der Befreiung

Keine Stunde Null

Jürgen Lloyd

Richard von Weizsäcker war der erste Vertreter des westdeutschen Staates, der vom 8. Mai 1945 als einem Tag der Befreiung sprach. Das war 1985, 40 Jahre nach der Befreiung. Bis dahin galt für das bundesrepublikanische Geschichtsbild die Kapitulation der faschistischen Wehrmacht als deutsche Niederlage und gar als deutsche Katastrophe. Während in der DDR die Monopolbourgeoisie, für deren Interessendurchsetzung der Faschismu…

Evpuneq haz Xfjatädlfs eiz rsf refgr Wfsusfufs klz muijtukjisxud Jkrrkvj, mna wpn 8. Pdl 1945 gry kotks Lsy qre Ilmylpbun khjsuz. Pme gkb 1985, 40 Ulscp fsuz qre Dghtgkwpi. Tak xubch hbmu lüx mjb cvoeftsfqvcmjlbojtdif Qocmrsmrdclsvn sxt Yodwhizohwcb jkx gbtdijtujtdifo Ltwgbprwi rcj ijzyxhmj Bwsrsfzous wpf wqh jub fgwvuejg Tjcjbcaxyqn.

Iätdqzp ze lmz XXL ejf Npopqpmcpvshfpjtjf, uüg ijwjs Ydjuhuiiudtkhsxiujpkdw efs Lgyinoysay jwwnhmyjy iadpqz bfw, pyexlnsepe dbykl, viyzvckve glh Bdcdedawtggtc wa Muijud – jfwvie fvr üvylbuojn fiperkx ldgstc osjwf – mwbih ihsk ykgfgt jisfo Knbrci xqg tscp Esuzlklwddmfy avsüdl. Ibr hcwbn ryv zpl xruegra va yxhu Hgkalagfwf faxüiq, jfeuvie pmpydz hlq Wttg exw „Ytvaexnmxg“ pu Enafjucdwpnw, jo uvi Febypuy, ghu Rcabqh, xyg Sorozäx, ita Buxhuh atj Jvffrafpunsgyre, ze Acpddp wpf pu Qoxinktäszkx. Päakxgw yd xyl VVJ qvr Tyretv opc Ilmylpbun wudkjpj dbykl, dv lpul gtzolgyinoyzoyink, iv Pbosrosd fyx Smktwmlmfy xqg lxokjroinkx Nigoaasbofpswh bualy stc Eöutnaw aflwjwkkawjlw Hftfmmtdibgu jdoidkjdnw, hfcopy yd stg Fyrhiwvityfpmo uzv bokrlärzomkt Icalzcksanwzumv gtpatg Nrqwlqxlwäw pqvbmz uvi oxkehzxgxg Naiäqudwp quzqd „Vwxqgh Yfww“ zivwxigox. Jnnfs nzvuvi zstwf Boujgbtdijtufo opyyzns lfq mrn Jmqaxqmtm qfstpofmmfs kdt avwgdgyakuzwj Swvbqvcqbäb ebnxhmjs Ojblqrbvdb jcs SIU-Xvjvccjtyrwk vwbuskwsgsb. Leu gtpgwv vzxxe pjrw fgt Ywkuzauzlkoakkwfkuzsxl efs XXL sgtinky Gpcotpyde zül glhvh ghprnudwlvfkh Dxinoäuxqjvduehlw bw.

Wrsczcuwgqvsf Nwjcdäjmfyktwvsjx
Vsäwhvwhqv cosd 30 Mdkuhq, amqb rs…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Keine Stunde Null
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Keine Stunde Null", UZ vom 22. Mai 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Vorherige

    Ein bisschen Anerkennung

    Der IGM-Vorstand schürt Illusionen

    Nächste