König auf dem Pressefest

Hartmut König war Stellvertretender Kulturminister der DDR, Chefredakteur der „Weltstudentennachrichten“ des Internationalen Studentenbundes in Prag, Teilnehmer der UNO-Weltjugendversammlung in New York 1970, Sekretär des Zentralrates der FDJ und Mitglied des Oktoberclubs. Er ist Texter, Komponist und Interpret zahlreicher politischer Lieder („Sag mir, wo du stehst“, „Wie starb Benno Ohnesorg?“). Für das UZ-Pressefest hat er neue Lieder zu aktuellen politischen Themen im Gepäck.

Zu erleben ist Hartmut König bei Mitsingeveranstaltungen und Gesprächsrunden auf dem Leninplatz (DKP-Bühne/-Zelt und DDR-Kabinett).

In dem Buch  „Warten wir die Zukunft ab“ erzählt er aus seinem Leben. Verzahnt mit den politischen Ereignissen, ergibt das eine kleine, hochinformative Geschichte der DDR.

Freitag, 7.9.,17.45–18.30 Uhr:

DDR-Kabinett Mitsingeveranstaltung gemeinsam mit der RotFuchs-Singegruppe (weitere Termine siehe Programm Leninplatz)

Samstag, 8.9.,15.15–16.15 Uhr:

DKP-Zelt Leninplatz Lesung „Warten wir die Zukunft ab“

Sonntag, 9.9., 10.30–11.30 Uhr:

DDR-Kabinett Hartmut König im Gespräch mit Egon Krenz und Patrik Köbele

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"König auf dem Pressefest", UZ vom 31. August 2018



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

    Vorherige

    Informationen 3. Tagung des Parteivorstandes 18./19. August 2018

    Wir schaffen es!

    Nächste