Auf dem 21. UZ-Pressefest

Linke Perspektiven

Wir wollen uns mit der Perspektive der Linkskräfte befassen, ohne uns hoffentlich zu viel an der Partei abzuarbeiten, die namentlich beansprucht, für die Linke zu stehen. Themen werden sein, Krieg und Krise und wie sich Linke positionieren (müssen). Es wird um Klassen und Klassenkampf gehen, und darum, ob sie ein notwendiger Bezugspunkt für Linkskräfte sind. Auch die Frage, warum Protest heute nicht mehr per se links ist und welche Fehler der Linkskräfte diese Entwicklung begünstigt haben, wird eine Rolle spielen. Im Podium diskutieren:

Button FP - Linke Perspektiven - Pressefest - Politik

Sevim Dagdelen (Mitglied des Bundestages für „Die Linke“), Angelika Teweleit (Vernetzung für kämpferische Gewerkschaften), Wolfgang Gehrcke (Frieden-links), Nick Amoozegar (Linksjugend solid), und Patrik Köbele (Vorsitzender der DKP).

Sonntag, 28. August, 14.30 Uhr, Debattenzelt

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Linke Perspektiven", UZ vom 5. August 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]