Marburger Bund allein im Streik

Der Marburger Bund (MB) ruft Ärztinnen und Ärzte an den Unikliniken zum 30. Januar zu einem Warnstreik auf. In der dritten Verhandlungsrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) war keine Einigung erzielt worden. Der Marburger Bund fordert eine Lohnerhöhung von 12,5 Prozent sowie höhere Zuschläge für Nachtschichten, Wochenendarbeit und Arbeit an Feiertagen. Der Tarifvertrag TV-Ärzte gilt für mehr als 20.000 Ärztinnen und Ärzte in bundesweit 23 Universitätskliniken.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher laden wir Sie ein, die UZ als Wochenzeitung oder in der digitalen Vollversion 6 Wochen kostenlos und unverbindlich zu testen. Sie können danach entscheiden, ob Sie die UZ abonnieren möchten.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Marburger Bund allein im Streik", UZ vom 26. Januar 2024



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit