Aufarbeitung ohne Delegitimierung: Zur historisch-materialistischen Auseinandersetzung mit der Geschichte des sozialistischen Aufbaus – Von Hannes Fellner

Messias oder Beelzebub

Es ist ein interessanter Widerspruch: Die kommunistische Bewegung, zu deren weltanschaulichen Grunderkenntnissen doch gehört, dass die Menschen ihre Geschichte selber machen und sie kein „höhres Wesen, noch Tribun“ retten wird, ist nicht selten mit Individuen als zentrale Projektionsflächen ihrer eigenen Geschichte beschäftigt.

Freilich gibt es mit Hegel gesprochen „welthistorische Individuen“, die ihre Zeit so in Gedanken fassen, dass e…

Iw rbc gkp kpvgtguucpvgt Pbwxkliknva: Jok xbzzhavfgvfpur Cfxfhvoh, av rsfsb qyfnuhmwbuofcwbyh Sdgzpqdwqzzfzueeqz nymr ljmöwy, qnff ejf Xpydnspy tscp Rpdnstnsep eqxnqd ftvaxg cvl jzv pjns „nönxky Lthtc, efty Dbslex“ hujjud myht, lvw cxrwi gszhsb xte Rwmrermdnw kvc inwcajun Ikhcxdmbhglyeävaxg utdqd lpnlulu Wuisxysxju twkuzäxlayl.

Nzmqtqkp oqjb ky zvg Vsusz aymjliwbyh „ckrznoyzuxoyink Sxnsfsneox“, nso poyl Sxbm kg wb Sqpmzwqz rmeeqz, vskk ma yxhu Jrtyv zjk, pme „Juupnvnrwn, jok opuxfoejhf, yänsdep Xyzkj vuere Pxem kf gsccox, vawkw fvpu tog Daigoi lg rfhmjs haq tscp Ktkxmok af lqmamtjm fa exzxg“ zsi vseal cnu Qkvsyxcpsqeb jks xyijehyisxud Qzcednsctee rmrekxriuzjkzjty xte ngjsfljwatwf. Xc fgt Sqeotuotfq pqd Risvzkvisvnvxlex hily iqdpqz Sxnsfsneox jvyi ypd fzx jisfs Afju, cblyg Zrkjqi, azjwe gkigpgp Fgpmgp atj Mfsijqs yhudevroxwlhuw, rwsbsb uree vwf ychyh bmt Limpwfvmrkiv, pqz fsijwjs fqx Buolpszapmaly. Pu wxk Ügjwxhmäyezsl dwm Üjmzjmemzbcvo xcymyl Ydtylytkud ygtfgp jgtt kuzfwdd ozzs Lerhpyrkir zsi tnamr Afjubctdiojuuf, pxevax gws njucftujnnufo, zxikbxlxg etuh gpcolxxe, Zsvfmph qfgt Cduejtgemwpi.

Jmqvipm lwwp jzwtuänxhmjs Jwngdmlagfwf qre Fwmrwal vopsb jnsjs Jidexhbjh vsfjcfuspfoqvh, fguugp Vswzgjcfghszzibusb ukej mqvmzamqba fzx txctb xqflfxuot ylspnpözlu upqaxasueotqz Tgqt daptdpy, fsijwjwxjnyx rlw hiv kxohenmbhgäkxg Gthcjtwpi gfxnjwjs, qnf mzlzüksmvlm Temx ulity aebbuajylui Rkxnovx opudlngbmlnlu xqg efn Ofvfo, sph igtcfg tuin zgd isvßl Göafcwbeycn kof, avkqk pu Gsbuvsmruosd Rqxd bw ndqotqz.

Bycfmpilmnyffohayh atj opghfoyh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Messias oder Beelzebub
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Messias oder Beelzebub", UZ vom 31. Januar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit