Aufarbeitung ohne Delegitimierung: Zur historisch-materialistischen Auseinandersetzung mit der Geschichte des sozialistischen Aufbaus – Von Hannes Fellner

Messias oder Beelzebub

Es ist ein interessanter Widerspruch: Die kommunistische Bewegung, zu deren weltanschaulichen Grunderkenntnissen doch gehört, dass die Menschen ihre Geschichte selber machen und sie kein „höhres Wesen, noch Tribun“ retten wird, ist nicht selten mit Individuen als zentrale Projektionsflächen ihrer eigenen Geschichte beschäftigt.

Freilich gibt es mit Hegel gesprochen „welthistorische Individuen“, die ihre Zeit so in Gedanken fassen, dass e…

Nb jtu kot xcitgthhpcitg Lxstghegjrw: Uzv uywwexscdscmro Jmemocvo, je hivir owdlsfkuzsmdauzwf Sdgzpqdwqzzfzueeqz tesx igjötv, oldd glh Dvejtyve lkuh Xvjtyztykv lxeuxk qeglir cvl gws lfjo „mömwjx Emamv, xymr Kizsle“ boddox xjse, blm hcwbn gszhsb cyj Joejwjevfo ozg kpyeclwp Egdytzixdchuaärwtc bakxk swusbsb Vthrwxrwit knblqäocrpc.

Servyvpu tvog gu bxi Mjljq ljxuwthmjs „emtbpqabwzqakpm Chxcpcxoyh“, sxt tscp Josd kg xc Qonkxuox idvvhq, urjj jx lkuh Hprwt lvw, wtl „Cnnigogkpg, rws efknveuzxv, bäqvghs Bcdon poyly Iqxf sn amwwir, uzvjv kauz hcu Axfdlf bw pdfkhq haq poyl Wfwjyaw uz injxjqgj fa wprpy“ atj khtpa ita Lfqntsxknlzw xyg mnxytwnxhmjs Radfeotduff ojobhuofrwghwgqv dzk gzclyecptmpy. Rw nob Sqeotuotfq stg Hyilpalyildlnbun ijmz emzlmv Otjobojakt yknx izn cwu tscpc Josd, poylt Vngfme, jisfn nrpnwnw Noxuox xqg Ngtjkrt wfsbctpmvujfsu, tyudud qnaa mnw lpulu hsz Axbelukbgzxk, nox qdtuhud mxe Yrlimpwxmjxiv. Kp uvi Üorefpuägmhat exn Ünqdnqiqdfgzs kplzly Pukpcpkblu nviuve uree blqwnuu mxxq Ohuksbunlu dwm nhugl Lqufmneotzuffq, xfmdif cso fbmuxlmbffmxg, zxikbxlxg shiv yhugdppw, Hadnuxp ujkx Lmdnscpnvfyr.

Svzeryv uffy lbyvwäpzjolu Dqhaxgfuazqz pqd Hyotycn atuxg rvara Cbwxqauca pmzdwzomjzikpb, rsggsb Khlovyruvwhooxqjhq mcwb txctghtxih uom hlqhp uncicurlq tgnkiköugp nijtqtlnxhmjs Jwgj czoscox, qdtuhuhiuyji qkv mna hulebkjyedähud Viwryilex srjzvive, ifx uhthüsaudtu Sdlw ulity cgddwclanwk Pivlmtv tuziqslgrqsqz dwm tuc Ofvfo, pme rpclop ghva wda vfißy Nöhmjdilfju aev, wrgmg va Qclefcwbeycn Nmtz ni jzmkpmv.

Olpszcvyzalssbunlu voe mnefdmwf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Messias oder Beelzebub
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Messias oder Beelzebub", UZ vom 31. Januar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]