Neue Sozialdemokratie

Nachdem in den vergangenen Jahren die traditionsreiche griechische sozialdemokratische Partei PASOK fast vollständig zerrieben wurde und die Regierungspartei SYRIZA immer mehr Rückhalt verliert, bemühten sich am vergangenen Wochenende Vertreter unterschiedlicher Bewegungen im „Stadion des Friedens und der Freundschaft“ in Piräus auf einem programmatischen Kongress um die Konstituierung einer „Demokratischen Allianz“ (DISY). Unter dem Dach der DISY haben sich fünf Parteien bzw. Gruppierungen zusammengefunden: die PASOK, die Demokratische Linke (DIMAR), die Bewegung der Demokratischen Sozialisten (KODISO), Bürgerbewegungen (KiPol) und die Union der Demokratischen Nationalen Reform (EDEM). Ziel des Kongresses ist es, das „Mitte-Links-Spektrum“ zu einen.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher laden wir Sie ein, die UZ als Wochenzeitung oder in der digitalen Vollversion 6 Wochen kostenlos und unverbindlich zu testen. Sie können danach entscheiden, ob Sie die UZ abonnieren möchten.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Neue Sozialdemokratie", UZ vom 7. Juli 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit