Online-Veranstaltung mit Manfred Ziegler am 24. November um 19 Uhr

„Palästina im Fadenkreuz“

Bombenhagel auf Krankenhäuser, tausende Tote, zehntausende Verletzte und Millionen auf der Flucht – die Welt schaut fassungslos auf die täglichen Horrormeldungen aus Palästina. Nach dem 7. Oktober 2023 schafft die israelische Armee grausame Fakten. Innenpolitisch wird in Israel jegliche kritische Stimme wie die des KP-Mitglieds Muhammed Barakeh zum Schweigen gebracht, die Kriegskoalition um Benjamin Netanjahu konnte sich Luft verschaffen, und antizionistischen Juden wird das Jüdisch-Sein abgesprochen. Mittlerweile wird gewiss, was man anfangs nur vermuten konnte: Der Angriff der Hamas auf Israel wird auch genutzt, um einen Vergeltungsschlag gegen das palästinensische Volk durchzuführen. Gaza gleicht einem Trümmerhaufen, der Siedlungsbau schreitet verstärkt voran, im Norden droht eine zweite Front. Was bleibt?

Unter dem Vorwand der „Verteidigung“ werden auch in Deutschland jegliche Kriegsverbrechen der „israelischen Freunde“ kleingeredet, Widerstand drangsaliert und abweichende Meinungen kriminalisiert. Eine breite Front von den Regierungsparteien bis hin zur AfD schießt gegen angeblich „importierten Antisemitismus“ und schränkt ungehemmt demokratische Rechte wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit ein. Warum?

Noch halten sich Staaten wie der Iran im Hintergrund. Auch die libanesische Hisbollah hält ihre Kämpfer zurück. Doch wie lange? Was droht uns, wenn sich das ändert? Die arabischen Regime beben aufgrund der massiven Proteste ihrer Bevölkerungen in Solidarität mit dem gerechten Kampf des palästinensischen Volkes. Lateinamerika bricht in Teilen seine diplomatischen Gepflogenheiten mit dem zionistischen Staat ab. London erlebt die größten antiimperialistischen Proteste seit langer Zeit. Was kann diese Wut alles auslösen?

Für Antworten auf diese Fragen und einen kurzen historischen Abriss des Nahost-Konflikts hat die SDAJ Manfred Ziegler gewonnen. Der Journalist und UZ-Autor befasst sich seit dem Golfkrieg intensiv mit dem Nahen Osten.

Manfred Ziegler spricht am Freitag, den 24. November ab 19 Uhr auf dem YouTube-Kanal der SDAJ.



UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
Unsere Zeit