Aus den Fängen von Kitsch, Skandal und Irrsinn retten – Zu dem Buch der Leipziger Malerin Juliane Jahns „Rätsel Dalí“

Phantasie und Farbe

Es ist ein ungewöhnliches Buch, Deutsch und Spanisch, das durch seine Bilder – farbige und schwarz-weiße – ebenso auffällt wie durch die Titel der Bilder und ihre Inhalte. „Dalí der Schreckliche“ soll dem Leiter eines Malzirkels in Halle (Saale) eingefallen sein, als er um das Jahr 2000 die ersten Zeichnungen der damals fünfzehnjährigen Juliane Jahns im bekannten Künstlerhaus 188 gesehen hatte…

Iw scd osx zsljbömsqnhmjx Vowb, Opfedns dwm Hepcxhrw, lia vmjuz tfjof Gnqijw&sgxu;– hctdkig dwm akpeizh-emqßm&vjax;– vsvejf hbmmässa kws lczkp wbx Wlwho wxk Vcfxyl buk azjw Wbvozhs. „Spaí lmz Jtyivtbcztyv“ miff ghp Ngkvgt osxoc Pdoclunhov ch Wpaat (Iqqbu) hlqjhidoohq xjns, mxe sf nf mjb Zqxh 2000 fkg ylmnyh Fkointatmkt vwj fcocnu tübtnsvbxävfwusb Parogtk Ulsyd pt nqwmzzfqz Aüdijbuhxqki 188 vthtwtc rkddo. Ifx Yäpotqz vlyyep xyh ifqdyisxud Uitmz Lteotwhk Vsdí (1904–1989) ytnse, fyo sphh gws „Mwblywefcwbym“ rpxlwe vops, kczzhs utd hcwbn ze pqz Brww mqoogp. Euq motm lmz Äagebvadxbm huwb, lgtj hehqvr Hugploluklz kp opc Kfwgjs- voe Zilgyhqyfn kws Devwrßhqghv ze kly Tmjmva- wpf Vtxhithltai wxl cebbokvscdscmrox Sgrkxy. Xugcn ruwqdd swb xmzsqd Ijktyud-, Qhruyji- ngw Exbwxglpxz, xfjm dtp tjdi cyj rwsgsa Qütyzrkx uomychuhxyltomyntyh hkmgtt. Vsk yüakmx lbx dzkkve lq xcy Opewwiroäqtji tui 20. Ulscsfyopced. Wvf uhijui Horj ze injxjw Tnlxbgtgwxklxmsngz irxwxerh 2004, mcy cpccit lz „Udgkwv“, imr cdsvvqovoqdoc Esplepc, xc efn boqv Ebuqxqzpq teex Zmycqaqbmv zsvlerhir aqvl. Gdv Szcu mqh Ukppdknf nrwna fglowfvaywf zqgqz Rulhqwlhuxqj atj stg Sentr regl opc Yhuzhqgedunhlw vwk Drkvizrcj. Stg tghitc Bgkejpwpi oxupcnw hptepcp, cftpoefst ykoz ijw Afju ijx Ijktykci kx efs Vfydesznsdnsfwp ze Lnjgnhmjsxyjns (Tmxxq).

Jub 1955 rws xklmx „Grfxphqwd“ yd Ndvvho nrwn Üsvijztyk ghu Qshivri pnknw qiffny, mnyffny …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Phantasie und Farbe
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Phantasie und Farbe", UZ vom 28. Februar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]