Proteste in Haiti

n Haiti sind bei Demonstrationen gegen die Regierung vier Demonstranten getötet und Dutzende weitere verletzt worden. Die Demonstranten fordern den Rücktritt von Präsident Jovenel Moise und hatten am Donnerstag letzter Woche Straßensperren und Autos in der Hauptstadt Port-au-Prince in Brand gesteckt. Die Polizei setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein.

Die Demonstranten werfen der Regierung vor, Geld aus einem Hilfsfonds veruntreut zu haben, das eigentlich für den Wiederaufbau nach dem Erdbeben 2010 verwendet werden sollte. Auch in den Städten Delmas, Pétionville und Mirebalais gingen Hunderte Menschen auf die Straßen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Proteste in Haiti", UZ vom 15. Februar 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Vorherige

    Konni Lopau (Platz 16)

    KLS: Neue Subbotnik-Termine

    Nächste