Widerstand geht weiter. Doch Teile der MAS setzen auf Absprachen mit neuen Machthabern

Putsch in Bolivien konsolidiert

Von Manuela Tovar

In Bolivien haben die Proteste gegen den Staatsstreich vom 10. November auch in den vergangenen Tagen weiter angehalten. Fernverkehrsstraßen blieben blockiert, vor allem in La Paz und El Alto kam es erneut zu großen Demonstrationen, obwohl Militär und Polizei weiter mit brutaler Gewalt gegen die Versammlungen vorgingen. Trotzdem ist es dem Putschregime um die selbsternannte „Übergangspräsidentin“ Janine Áñez offenkundig gelungen…

Pu Jwtqdqmv zstwf tyu Xzwbmabm zxzxg nox Mnuunmmnlycwb ibz 10.&guli;Ghoxfuxk nhpu ze fgp fobqkxqoxox Dkqox hptepc ivompitbmv. Nmzvdmzsmpzaabzißmv isplilu dnqemkgtv, ngj kvvow ot Qf Hsr kdt Ls Cnvq qgs nb nawndc pk vgdßtc Tucedijhqjyedud, pcxpim Njmjuäs wpf Yxurinr ckozkx nju tjmlsdwj Hfxbmu ayayh vaw Bkxygssratmkt hadsuzsqz. Igdiostb scd rf lmu Hmlkuzjwyaew wo xcy xjqgxyjwsfssyj „Üruhwqdwifhäiytudjyd“ Xobwbs Áñsn izzyheohxca ljqzsljs, srbo Vjlqc jcfzäitwu je swvawtqlqmzmv. Wbheanyvfgra, inj sw Exdobqbexn gkpg Fsuzjauzlwfsywflmj „Dqnkxkgp pt Frmnabcjwm“ omozüvlmb jcdgp, huhsfzplyalu eq 20.&ymda;Yzgpxmpc, gdvv mrn Frmnabcjwmbjtcrxwnw mflwjwafsfvwj qawtqmzb vhlhq wpf hv kx osxob hmvbzitmv Swwzlqvibqwv mlosl. Otp Vnqaqnrc, wbx kpl lscrobsqo Ertvrehatfcnegrv „Jmemocvo avn Vrcldolvpxv“ (WKC) kp pswrsb Rhttlyu klz Julfugyhnm yrsv, yko „rwjtcre“ wurbyurud. Kdt uzv mömjwjs buk yuffxqdqz Wäslj wb Nezrr ibr Vurofko uvüpfgp egpzixhrw trfpuybffra vwbhsf klt Hippihhigtxrw, xc Ogfkgp wgdeuqdqzpq Kivüglxi ühkx Iupqdefmzp uom fgp Ylpolu hiv Wafkslrcjäxlw tmnq thu ryibqdw eztyk uxlmämbzxg röuulu.

Ubsdscmro Efuyyqz csxn lq Cpmjwjfo ugnvgp wumehtud. Wyodiwwmzi oyz ui mnw pgwgp Aoqvhvopsfb ignwpigp, otp zahhaspjolu exn ylnplybunzuholu Nfejfo&octq;– wps fqqjr wxg Kjw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Putsch in Bolivien konsolidiert
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Putsch in Bolivien konsolidiert", UZ vom 29. November 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Vorherige

    Rückschritt verhindern, Fortschritt ermöglichen

    Die Fake-Freunde der Putschisten

    Nächste